Twenger­alm

die Almhütte in Obertauern

Unsere Alm ist traditionell bewirtschaftet mit Pinzgauer Milchkühe und Tauernschecken-Ziegen. Freuen Sie sich über die einzigartige Flora (Pflanzenschutzgebiet Niedere Tauern) und über unser kulinarisches Angebot mit vielen Produkten aus eigener Herstellung: Vom Speck und verschiedenen Würsten vom eigenen Wild über viele Käsesorten bis hin zum Zirben-Sirup. Über das arbeitsreiche Almleben wird gerne Auskunft gegeben. Gerne geben wir den Gästen unser Wissen über Almkräuter und deren Verwendung weiter.

zur Speisekarte

Kulinarischer Genuss...

Unsere Produkte

Mit der anfallenden Molke bei der Käseherstellung, werden unser Bio-Almschweine gefüttert, von denen wir köstliche Fleischprodukte, wie Speck, Wurst, Schinken, usw. herstellen.

  • frische Bauernkrapfen
  • Almtopfenkuchen
  • Speckbrot & Käsebrot
  • Almjause
  • verschiedene Käsespezialitäten
  • selbst hergestellt Sirupsäfte
    (Zirbe, Holler, Minze,...)

Alle Produkte, welche in unserer eigenen Biolandwirtschaft hergestellt werden, verarbeitet Ihnen die Chefin des Hauses zu typischen Lungauer Schmankerl, sowie zu Gerichten aus der österreichischen Küche.

Hofeigene Produkte:

  • Rindfleisch vom Pinzgauer Biojungrind
  • Schweinefleisch
  • Wildfleisch
  • Kartoffel ("Lungauer Eachtling")

einzigartig...

unser Almfrühstück

Genießen Sie unsere einzigartiges und unvergessliches Almfrühstück auf 1.900 m Seehöhe in den Bergen von Obertauern.

"siaße Sennerin"

  • frisches Holzofenbrot
  • Almbutter
  • Honig & Marmeladen
  • Kaffe / Tee / Kakao
  • Kuchen
  • Buttermilch oder Sauermilch

€ 14,00 pro Person

"pikante Hoita"

  • frisches Holzofenbrot
  • Almbutter
  • gemischte Platte mit Wurst
  • verschiedene Käsesorten
  • Ei mit Speck
  • Kaffe / Tee

€ 16,00 pro Person

Unser Frühstück wird täglich frisch auf unserer Alm hergestellt und serviert.

nur auf Vorbestellung:

  • jetzt E-Mail senden an: twengeralm@salzburgurlaub.eu
  • oder telefonisch unter: +43 664 36 96 696
Nachhaltigkeit

In der Nachhaltigkeit liegt die Zukunft

Wir versuchen in kleinen Schritten, den Gedanken der Nachhaltigkeit in unserem Betrieb um zu setzen. Nachhaltig bedeutet …

  • Zukunftsfähigkeit
  • Langfristigkeit
  • Ganzheitlichkeit
  • Gerechtigkeit

Das werden Sie als Gast bei uns spüren! Das „bäuerliche“ Denken und bewirtschaften unseres Landes ist die Zukunft.

Der Bauer ist …

  • Lebensmittelproduzent
  • Gestalter unserer Kulturlandschaft
  • Erhalter unserer Lebensgrundlage

„Landwirtschaft ist was für ganz Mutige, für die, welche die Herausforderung lieben, eigentlich für die Starken in unserer Gesellschaft.“

Gerd Sonnleitner

Wanderung zum

Twenger­alm­see

Bergauf: 591 m / Bergab: 591 m
Länge: 8,55 km / Höhe: 1.626 m – 2.216 m

die Wanderung

Vom Parkplatz hinter dem Jugendheim Schaidberg (links hinter der 1. Lawinengalerie nach Obertauern gelegen) startet ein breiter aber steiler Fahrweg zur Twengeralm am Weg zum Twenger Almsee. Bis zur nicht bewirtschafteten Ernsthütte (¾ h Gehzeit) führt der Weg durch einen Zirbenwald. Jetzt beginnt ein fast ebener Weg durch freies Gelände bis zur Twengeralm. Ein schmaler Steig führt links durch Almrauschhänge und Wiesen mit Arnikablüten leicht bergan und überwindet in einer letzten Steilstufe den Zugang zum prachtvoll gelegenen Twenger Almsee. Dieser traumhaft schöne See kann als Tagesziel gelten, sollte aber als Ausgangspunkt für eine Gipfelwanderung anregen. Vom Ausfluss des Sees führt ein Anstieg über eine Wiesenflanke in 20 Minuten zu einem Kamm, von dem Sie einen herrlichen Ausblick zu den Schönalmseen im Lungau haben.

In kurzer Zeit ist auch links der Gollitschspitz (2.247 m) zu erreichen. Wer noch genügend Kraft hat, kann die Wanderung zum Großen Gurpitschek (2.526 m) fortsetzen. Der Weg über den schön geschwungenen Nordrücken ist nicht allzu fordernd und außerdem hilft ein kurzes Fixseil über den einzigen schwierigen Abschnitt knapp vor dem kreuzgeschmückten Gipfel hinweg. Der Rückweg erfolgt auf dem Hinweg, spätestens jetzt mit der wohlverdienten Jause auf der Twengeralm.

Bewirtschaftungszeitraum: Mitte Juni bis Mitte September
Schwierigkeit: Mittel
Gehzeit: ca. 50 Minuten
Höhenunterschied: ca. 250 m (Ausgangspunkt)

Gutschein

schenken macht Freude!

Bestelle jetzt online deinen Gutschein. Gerne senden wir dir den Gutschein nach Bezahlung per Post zu, oder du kannst ihn direkt bei uns auf der Alm abholen.

 

Galerie

Video

Aufgetischt im Lungau

Aufgetischt im Lungau auf der Twengeralm – Servus-TV Beitrag. Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick in unsere Almwirtschaft.